Gästebuch
 Startseite nach rechts Reiseberichte nach rechts Azur - Tour 2009 nach rechts 2. Etappe

Reiseberichte

Azur-Tour (Côte d' Azur/Provence) 2009 - 2. Etappe


05. - 12. April 2009   2492 km
1. Etappe2. Etappe3. Etappe4. Etappe5. Etappe
Kuchl - MonacoMonaco - St. TropezVerdonschluchtRoute NapoleonHeimfahrt


2. Etappe:
Monaco (MC) - Eze (F) - Ramatuelle - St. Tropez, 151 km
Tag 408.04.2009
Abschnitt 1La Turbie - Eze
 947 - 952 km (5 km)
Reisezeit 09:07 - 09:32 Uhr25 Minuten
Sonnenaufgang Monaco - Azurtour 2009Noch einmal genossen wir in der Früh den herrlichen Ausblick von oben auf Monaco und das Meer ...
Danach ging es weiter Richtung St. Tropez. Gar soweit kamen wir aber nicht, denn nach fünf Kilometer besuchten wir das Bergdörfchen Eze. Nachdem wir unsere Reisemobile an der Einfahrtsstraße abgestellt hatten, wanderten wir die engen und steilen Gässchen hinauf. Leider war der botanische Garten mit einer angeblich sehr schönen Aussicht noch geschlossen. Trotzdem haben wir auch diesen Besuch nicht bereut.
In den Gassen von Eze (F) - Azurtour 2009 Eze (F) - Azurtour
 
2. Etappe:
Monaco (MC) - Eze (F) - Ramatuelle - St. Tropez, 151 km
Tag 408.04.2009
Abschnitt 2Eze - St. Tropez (F)
 952 - 1098 km (146 km)
Reisezeit 10:35 - 12:20 Uhr1 Stunde 45 Minuten
Nun ging die Fahrt weiter teils Autobahn - teils Nationalstraße in Richtung St. Tropez - oder besser gesagt nach Ramatuelle - ca. 12 km von St. Tropez entfernt, wo wir uns auf den dortigen Stellplatz niederließen.
Rupert im Meer bei St. Tropez - Azurtour 2009Ramatuelle (F) - Azurtour 2009
Das Wetter in Ramatuelle war nicht gerade einladend - die stürmische See hatte aber für mich doch auch einen eigenen Reiz und so konnte ich es mir nicht verkneifen ins Meer zu waten. Es war überhaupt nicht kalt, allerdings fast schwarz - vom vielen Seegras, das am nächsten Morgen fast einen Meter hoch am Strand lag ...
 
Stellplatz Ramautelle€ 6,-- für 24 Stunden
Route de Bon Terasse, F-83350 Ramatuelle,ca. 100 Meter vom Meer entfernt
VE, Dusche, WC,In der Früh kommt der Bäcker
 GPS (selbst): 43°12'42" N
06°39'39" E
 
Zwischengeschichtl:
Jede Reise hat seine Höhe- aber auch seine Tiefpunkte: Von so einem absoluten Minuspunkt möchte ich nun berichten: Neben uns - auf dem Stellplatz - hatten wir ein - vorerst - nettes deutsches Ehepaar als Nachbarn. Und zwar nett - bis zu dem Zeitpunkt, als mich die Dame des Hauses fragte, „Wie alt den unser Wohnmobil sei?“ Das ehemals nette Ehepaar hatte nämlich vor Jahren das gleiche Modell - nicht wie unseres mit Baujahr 1995 sondern sogar Baujahr 1996 - aus „Sicherheitsgründen“ gegen ein neues Wohnmobil ausgetauscht, da sie sich nicht mehr trauten, mit so einem alten Wohnmobil auf Reisen zu gehen. Unser Wohnmobil - unser Eigentum, quasi ans Herz gewachsen - ist zwar ein etwas älteres Kaliber und wird vielleicht (wenn man es ohne Herzlichkeit betrachtet) optisch von außen keinen Schönheitspreis gewinnen, ABER - es ist fahr- und sicherheitstauglich optimal in Ordnung und entspricht VOLL unseren Anforderungen …  Mit dem ehemals netten, deutschen Ehepaar habe ich aus Solidarität zu unserem Wohnmobil von da an, natürlich kein Wort mehr gesprochen ...  
 
Kunst in St. Tropez - Azurtour 2009Nach dem wir noch den ganzen Nachmittag vor uns hatten, machten wir uns, trotz intensiver Warnung der - ehemals netten weiblichen Hälfte des deutschen Ehepaares - per Rad auf den Weg nach St. Tropez. Die Straße verlief zwar ca. 12 Kilometer lang etwas hügelig auf und ab, war aber ohne Schwierigkeiten zu bewältigen.

St. Tropez selber bot dann außer einiger ansprechender Kunstobjekte das - man kann fast sagen - Übliche: Hafen, Yachten und teure Lokale ...
St. Tropez - Azurtour 2009Einkaufen in St. Tropez - Azurtour 2009
Kunst in St. Tropez - Azurtour 2009

Nachträglich könnte man fast sagen: Es wäre nicht arg dramatisch gewesen, wenn wir St. Tropez nicht besucht hätte - Yachten sahen wir schon zur Genüge in Monaco (sogar noch größere und teurere - wenn man darauf Wert legt) - das Wetter war nicht besonders - weiters vermissten wir den angeblich berühmten Flair und den Gendarmen von St. Tropez (Lous de Funés) haben wir trotz intensiver Suche auch nicht gefunden ...

Aber unsere Damen und Sepp nützten St. Tropez, um endlich shoppen zu gehen und wir können zumindest sagen, dass wir dort waren ...
 
1. Etappe3. Etappe

 

 
 
nach oben ...... zurück